Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Nachhaltigkeitswochen Schuljahr 2013/2014

„Kaum gekauft, schon vergammelt?"

Verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln wurde an der Fachschule Schloss Stein im Rahmen des österreichweiten Projektes „Nachhaltigkeit - Lebensmittel sind kostbar" bearbeitet. SchülerInnen hatten die Möglichkeit, die regionalen Produzenten bei einem Workshop an der Schule kennen zu lernen, deren hochwertige Lebensmittel für gesunde Mahlzeiten für die Jugendlichen sorgen. In diesem Zusammenhang wurde auch der Jausenautomat und die Schul.kost.bar eröffnet.
Weiters haben sich Schülerinnen der 3. Klasse intensiv mit Lebensmittelverpackung, Müllvermeidung und -trennung, richtiger Lebensmittellagerung, dem Erstellen einer Einkaufsliste sowie mit der „Restlküche" auseinandergesetzt.
„Man sollte regionale und saisonale Lebensmittel verwenden und darauf achten, woher sie tatsächlich kommen", meint Nicole
„Nur kaufen, was man tatsächlich braucht - das erstellen einer Einkaufsliste hilft dabei", empfiehlt Katharina ihren Mitschülern
„Durch die richtige Lagerung kann die Haltbarkeit von Lebensmitteln wesentlich erhöht werden", stellen Lena und Denise fest.
„Beim Einkauf darauf achten, wie viel Energieaufwand das Produkt selbst, die Verpackung und der Transport verursachte", haben Lisa Marie und Carmen ausführlich recherchiert und berichtet.
„Last but not least sollte auch mit Lebensmittelresten sorgsam umgegangen werden. So können Sie z.B. aus einem Allerheiligenstriezel, der nicht mehr ganz frisch ist, einen köstlichen Scheiterhaufen zubereiten", dazu gibt es von Christina und Lisa ein empfehlenswertes Rezept.


Scheiterhaufen:
200 g Weißbrot, 2 Eier, ½ l Milch, 750 g Äpfel, 50 g Fett, 50 g Rosinen, 60 g Zucker
Weißbrot blättrig scheiden, mit der Eiermilch übergießen und ein wenig ziehen lassen. In einer Backform Fett heiß machen, eine Lage Milch-Brot-Gemisch zugeben, dann eine Lage geschälte, geschnittene Äpfel, die mit Zucker und Rosinen bestreut werden, und wieder eine Lage Milch-Brot-Gemisch. Bei 200°C ca. ½ Std. backen.

 

 
  • Bildvergrößerung  © FS Schloss Stein
  • Bildvergrößerung  © FS Schloss Stein
  • Bildvergrößerung  © FS Schloss Stein
  • Bildvergrößerung  © FS Schloss Stein
Bildergalerie Übersichtzurückweiter
Bildergalerie ÜbersichtZurück zur Detailansicht
 
  • Bildvergrößerung  © FS Schloss SteinBildvergrößerung  © FS Schloss SteinBildvergrößerung  © FS Schloss Stein
     
     
    Bildvergrößerung  © FS Schloss Stein


zurückweiter
Logo © FS Schloss Stein
Logo
© FS Schloss Stein
 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons