Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Absolventenporträt

Marlene Hödl

Marlene Hödl besuchte von 2000 bis 2002 die Fachschule in Halbenrain. Danach verschlug es sie für einige Jahre nach Graz, wo sie 2005 in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege diplomierte.

Danach arbeitete sie mehrere Jahre in unterschiedlichen Bereichen, darunter im Operationsbereich, einer chirurgischen Abteilung und in der häuslichen Krankenpflege. Durch die Aufgabe der Praxisanleitung entwickelte sich der Wunsch als Lehrerin tätig zu werden, daher absolvierte sie den entsprechenden Universitätslehrgang an der Karl-Franzens-Universität in Graz, den sie nach 5 Semestern 2015 abgeschlossen hat.

Seit 2015 ist sie am Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit Ost in Graz als Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege tätig.

Externe Verknüpfung weiter

 

Petra Frauwallner

Sie besuchte die Fachschule von 1991 bis 1993 und diplomierte zur Gesundheits- und Krankenschwester an der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflegeschule Graz. Nach langjähriger Berufserfahrung in Österreich und der Schweiz heiratete sie.

Petra Frauwallner ist Mutter zweier Kinder und im Familienbetrieb Frauwallner im Bereich Buchhaltung und Verkauf tätig. Ihre Weine erhielten zahlreiche Prämierungen. Aus dem Familenbetrieb entwickelte sich das Weingut Frauwallner GmbH. Es wurde als "Weingut des Jahres 2014" ausgezeichnet.

Diese Prämierung erreichten zum wiederholten Mal und sind "Weingut des Jahres 2017".

Seit 7. Juni 2018 steht fest: Das Weingut Frauwallner wurde zum dritten Mal zum "Weingut des Jahres"... Externe Verknüpfung weiter

Externe Verknüpfung weiter

 

Claudia Fröhlich

Nachdem Claudia Fröhlich von 1988 bis 1990 die Fachschule Halbenrain besuchte, startete sie bei der Styria Media Group (Kleine Zeitung) durch.

Danach arbeitete sie als Geschäftsführerin der Grafikagentur m4!, einem Tochterunternehmen der Styria Media Group. Zurzeit leitet sie in der Kleinen Zeitung die Abteilung "Organisation und Finanzen".

Externe Verknüpfung weiter

 

Maria Pein

absolvierte von 1983 bis 1985 die Fachschule Halbenrain.

Maria Pein ist Schweine­züchterin in Spitz bei Deutsch Goritz und Mutter einer Tochter.

Sie begann ihre Laufbahn 1996 als Kammerrätin in Radkersburg und ist eine der Bezirksbäuerinnen in der Südoststeiermark. Fünf Jahre war sie stellvertretende Bundesobfrau der ARGE der Meisterinnnen und Meister. Als Gemeinderätin und Vorstandsmitglied in der Gemeinde Deutsch Goritz ist sie seit 13 Jahren aktiv. Seit 2010 ist sie Obmannstellvertreterin des Steirischen Bauernbundes, seit 2011 Vorsitzende der Kontrollversammlung der Sozialversicherungsanstalt der Bauern und Vizepräsidentin der Landeskammer für Land- und Forstwirtschaft Steiermark.

Sie bildet an ihrem Betrieb Praktikanten/innen aus.

Externe Verknüpfung weiter
maria.pein@lk-stmk.at

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons