Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Wir haben eine Prinzessin an der Schule!

Walcher Jasmin

Walcher Jasmin © Walcher
Walcher JasminWalcher Jasmin
© Walcher
 
Krönung © Walcher
KrönungKrönung
© Walcher
 
Krönung © Walcher
KrönungKrönung
© Walcher
 
Ök.-Rat Johann Seitinger © Walcher
Ök.-Rat Johann SeitingerÖk.-Rat Johann Seitinger
© Walcher
 

Natürlich werden  schon seit Jahrzehnten unzählige potentielle Prinzessinnen in der Fachschule unterrichtet. Aber ein besonderes Ereignis war die Krönung  von Jasmin Walcher am 23.9.2017 in Obergreith zur neuen Schafmilchprinzessin.

Die Obfrau der  Weizer Schafbauern, Karina Neuhold (eine St.  Martiner Absolventin der  FS. St Ruprecht a. d. Raab) feierte mit unzähligen Gästen die Eröffnung der neuen Erlebnis- und Schaukäserei. Nach nur einem Jahr Bauzeit konnte das gelungene Bauwerk übergeben und gesegnet werden.

Die neue Produktionsstätte mit Vermarktungsbereich wurde in Führungen den Besuchern nahegebracht und kann gegen Voranmeldung  auch mit Schulgruppen besucht werden. Die einzelnen Produktionsschritte werden  fundiert erklärt, es gibt interaktive und pädagogisch interessant aufbereitete Lernbereiche.  Die einzelnen Arbeitsschritte  können durch Fenster beobachtet werden und eine Käseverkostung mit  Geschmackschule rundet das Angebot ab.

In Obergreith  bei Weiz wurde der Festtag mit einem Gottesdienst, unter dem gebürtigen Gleisdorfer Diözesanbischof Willhelm Krautwaschl, begonnen. 

Daniel Neuhauser vom ORF  Steiermark führte durch das vielfältige Programm. Die Singfreunde Naas und der Chor Mitterdorf umrahmten die Segensfeier. Ein besonderes Highlight waren die Darbietungen der Volksschule Mitterdorf mit Tanz und  Gesang.  Die

„Mitterdorfer" bespielten das Festzelt bis spät in den Nachmittag. Einige Schülerinnen halfen mit, um das zahlreiche Publikum kulinarisch zu verwöhnen. Die Köstlichkeiten von Schaf und Lamm und andere regionale  Produkte konnten in der Schmankerlstraße gekostet und erworben werden.  Die  Wollprodukte von Karinas Wollwelt wurden  unter dem Motto: „ Filz modern und tragbar" in  einer gelungenen Modeschau präsentiert!

Die Festredner der Gemeinde und Landespolitik würdigten die Leistungen der  Schafbauern und deren wirtschaftliche Bedeutung.

Herr Landesrat Ök.-Rat Johann Seitinger krönte  unsere Jassi  unter tosendem Applaus,  zur Schafmilchprinzessin Jasmin I.!

Jasmin lebt mit ihrer Familie in Mitterdorf  und ist seit Kindertagen mit der Schafzucht der Eltern vertraut. Der Milchschafbetrieb mit ca. 180 Milchschafen liefert seit  20 Jahren an die „Weizer Schaf Bauern". In der Winterzeit  gibt es  viel tierischen Nachwuchs am Hof. Sie repräsentiert  die Region und  deren Schafprodukte für die nächsten Jahre.

„Ich möchte den Leuten zeigen, dass die Schafmilchprodukte schmackhaft, nachhaltig und sehr wertvoll sind! Ich bin stolz darauf, dass ich dieses Amt ausüben darf und erzählen kann wie  toll es ist, mit Schafen aufzuwachsen. Ich  möchte, dass die Produkte und die Tiere besser bekannt und geschätzt werden! Jasmin ergänzt mit ihrem  Lebensmotto: „Geht hinaus und  öffnet euch  für neue Aufgaben in eurem Leben!"

Wir freuen uns mit unserer Schafmilchprinzessin Jasmin I. und wünschen Ihr  viele interessante Begegnungen und Veranstaltungen und Freude  mit ihrer  Aufgabe und einen erfolgreichen Abschluss der Fachausbildung zur Kinderbetreuerin!

Margit Resch

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons