Link zur Startseite

Windwurfpraxistage am 04. und 05.02.2019

Windwurfpraxistage für Land- und Forstwirte an der LFS Hafendorf

Die Orkanstürme der letzten Wochen führen zu einem starken Ansteigen von gefährlichen Arbeitseinsätzen bei der Aufarbeitung des Windwurfholzes. Im Zuge dieser Arbeitseinsätze kommen auch geübte Land- und Forstwirt*innen immer wieder in heikle Situationen.

Ziel der Windwurfaufarbeitungskurse ist es, Gefahrensituationen richtig einschätzen und damit umgehen zu lernen, um dadurch Unfälle vermeiden zu können.

Die Praxistage für Land- und Forstwirt*innen sind ein Ausbildungsangebot der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB), der Forstlichen Ausbildungsstätte Pichl und des Landes Steiermark.

LR ÖR Hans Seitinger, dem diese Praxistage ein besonderes Anliegen sind, besuchte die LFS Hafendorf, wo 24 Schüler dieses Angebot auch genutzt haben und im Schulwald der Fachschule Windwurfholz fachgerecht aufgearbeitet haben.

Waldarbeit ist eine gefährliche Arbeit und sollte nur von sehr gut ausgebildeten Fachleuten durchgeführt werden.

Bis dato wurden 80 interessierte Waldbesitzer*innen in der Steiermark in der Windwurfaufarbeitung ausgebildet.

WindwurfpraxistageWindwurfpraxistageWindwurfpraxistageWindwurfpraxistageWindwurfpraxistageWindwurfpraxistageWindwurfpraxistage
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).