Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Cake pops

Cake pops © FS Maria Lankowitz
Cake pops
© FS Maria Lankowitz
 
Zutaten für ca. 18 Stk.:

Für ca. 300 g Biskuit:
4 Eier
120 g Staubzucker
90 g Mehl


Frischkäsecreme:
60 g weiche Butter
70 g Staubzucker
40 g Doppelrahmfrischkäse
1 Essl. Rum
150 g Zartbitterkuvertüre
Zuckerdekor, 18 Holzstäbchen

Zubereitung:
Für das Biskuit Eier trennen, Schnee schlagen, Dotter und Zucker schaumig rühren und zum Schluss den Schnee und das Mehl abwechselnd unterheben. Den Teig auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 200° C ca. 10 Minuten backen, auskühlen. Den Kuchen fein zerkrümeln. Für die Frischkäsecreme Butter, Staubzucker, Frischkäse und Rum mit dem Handrührgerät ca. 3 Min. lang gründlich verrühren. Mit einem Löffel nach und nach so viel Frischkäsecreme unter die Brösel rühren, bis die Masse gut formbar ist. Sie darf aber nicht zu feucht sein und beim Formen nicht an den Händen kleben. Von der Masse 18 Portionen abstechen und rund formen. Die Bällchen 30 Min. kühlen. Inzwischen die Kuvertüre hacken und über dem warmen Wasserbad schmelzen. Die Holzstäbchen nacheinander ca. 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und in die Bällchen stecken. Auf einen Teller setzen und nochmals 15 Min. kühlen.
Die Kuvertüre bei Bedarf wieder erwärmen. Einen Cake-Pop leicht schräg eintauchen und durch Drehen mit Kuvertüre überziehen. Überschüssige Kuvertüre durch Klopfen am Schüsselrand abschütteln. Dabei den Cake-Pop drehen, damit sich keine Nasen bilden. Nach Belieben mit Zuckerdekor verzieren und trocknen lassen.

 

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons