Link zur Startseite

Lipizzanerheimat-Strudel

Lipizzanerheimat-Strudel © FS Maria Lankowitz
Lipizzanerheimat-Strudel
© FS Maria Lankowitz

Menge für 1 Haushaltsblech

 Strudelteig:

250 g glattes Mehl
1/16 l Kernöl
ca. 1/8 l lauwarmes Wasser
1 Prise Salz

 Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten, eine Stunde rasten lassen.

 Topfenfülle:

1 kg Topfen
200 g Staubzucker
150 g Butter
4 Eier
30 g Vanillepuddingpulver
½ TL Salz
¼ l Schlagobers
70 g Grieß
Zitronenschale
Vanillezucker

 Zubereitung:

Eier trennen, Schnee schlagen. Weiche Butter, Dotter und Zucker schaumig rühren, restl. Zutaten untermengen und zum Schluss den Schnee unterheben.

 Mohnfülle:

150 g Mohn
100 g Zucker
1-2 Essl. Marmelade (Powidl, Preiselbeeren)
200 ml Milch
Vanillezucker
20 g Maizena
20 g Grieß
Zimt
1 Eiklar

 Zubereitung:

Milch in einem Topf erhitzen und den Mohn dazu, dann nach und nach den Rest der Zutaten, unter ständigem Rühren kurz aufkochen (bis die Fülle etwas eingedickt ist), dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Zum Schluss das Eiklar unterrühren.

 Ausfertigung:

Teig auf einem Strudeltuch ausziehen, mit flüssiger Butter beträufeln. Die Mohnmasse als Streifen auftragen und die Topfenfülle auf 2/3 des Teiges verteilen. Strudel einrollen, mit einem Milch/Dotter/Gemisch bestreichen und bei 150° Heißluft ca. 1 Stunde backen.

  

GUTES GELINGEN !!

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).