Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Lipizzanerheimat-Strudel pikant

Lipizzanerheimat-Strudel pikant © FS Maria Lankowitz
Lipizzanerheimat-Strudel pikantLipizzanerheimat-Strudel pikant
© FS Maria Lankowitz
 

Menge für 1 Haushaltsblech

Strudelteig:
30 dag glattes Mehl,
1/16 l Kernöl
lauwarmes Wasser
1 Teel Salz
Butter zum Bestreichen

Fülle:
1 l Milch oder Wasser
30 dag Polenta
10 dag Butter
Salz, Pfeffer, Muskat
40 dag Brimsen (=fettreicher Schafmilchtopfen)
6 Eier
20 dag Selchfleisch/Schinken

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten, 30 Minuten rasten lassen.

Fülle:
Milch und Butter aufkochen, Polenta einrieseln lassen, würzen, Herdplatte ausschalten; nach einigen Minuten die Polenta „aufgabeln" und bei ganz leichter Hitze ausdampfen lassen; dann auskühlen lassen.
Eiklar mit Salz steif schlagen.
Selchfleisch feinst schneiden, in Öl anrösten.
Polenta mit Brimsen und Dotter verrühren, Selchfleisch einarbeiten, Schnee unterheben 

Ausfertigung:
Strudelteig dünn ausziehen, Fülle auf einem Drittel der Teigfläche verteilen; die restliche Teigfläche mit Butter beträufeln, einrollen;
mit flüssiger Butter bestreichen und bei 160o  Heißluft 40 min backen, nochmals mit Butter bestreichen.

Beilage: Joghurt/Sauerrahm-Dip und Saisongemüse

GUTES GELINGEN !!

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons