Gebratene Zanderfilets mit Kürbisrisotto

Die Menge ist für 6 Personen

Zutaten für Zanderfilets:
• 6 St. Zanderfilets
• Salz
• Pfeffer
• Mehl
• Brösel
• Öl
• 2 St. Zitronen

Zubereitung der Zanderfilets:
• Zanderfilets trocken tupfen, salzen, pfeffern
• und mit Zitronensaft beträufeln.
• Mit der Hautseite in Bröseln und Mehl wenden.
• Öl erhitzen, die Filets mit der Hautseite ins Öl legen und zu brauner Farbe braten.
• Umdrehen und sehr kurz auf der zweiten Seite braten (die Filets sollen noch glasig sein).
• Mit Zitronenspalten servieren.

Zutaten für Kürbisrisotto:
• 300 g Risottoreis
• 100 g Hokkaidokürbis
• 100 ml Weißwein
• ca. 600 ml Hühnerfond
• 100 ml Schlagobers
• 1 St. Zwiebel
• 70 g Butter
• Salz
• Parmesan

Zubereitung des Kürbisrisottos:
• Kürbis waschen, vierteln, Inneres herausnehmen,
• Kürbis jardinière schneiden oder grob reiben.
• Die Hälfte der Butter zerlassen, darin die würfelig geschnittene Zwiebel anlaufen lassen.
• Reis beifügen, mit Wein aufgießen
• und anschließend unter ständigem Rühren nach und nach mit Hühnerfond aufgießen, salzen.
• Kurz vor Ende der Garzeit die Kürbiswürfeln und Schlagobers beifügen.
• Dann mit der restlichen Butter montieren und mit Parmesan verbessern.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gebratene Zanderfilets mit Kürbisrisotto
Gebratene Zanderfilets mit Kürbisrisotto© FS Gröbming