Projekt Onkomützen

Im Praxisgegenstand Kreatives und Textiles Gestalten fertigten alle Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen mit viel Engagement Kopfbedeckungen her, um damit „Onkomütze - Österreich" zu unterstützen. Diese Initiative von Ehrenamtlichen betreut Onkostationen in ganz Österreich unter dem Motto „Gebt dem Krebs eins auf die Mütze".
Betroffene, die durch eine Chemotherapie ihre Haare verloren haben, erhalten selbst genähte, gestrickte oder gehäkelte Mützen, die von Freiwilligen gespendet wurden. Dies soll ein Zeichen der Solidarität und Unterstützung sein, ein Symbol der Verbundenheit.

Unser Projekt wurde von den Lehrerinnen unterstützt, die Geldspenden für den Stoffeinkauf zur Verfügung stellten und so konnten 100 Mützen, Beanies, Chemotücher, Turbane und Bandanas hergestellt und „Onkomütze - Österreich" übergeben werden.

Unser kreatives Projekt soll die Hilfsbereitschaft unserer Schüler*innen zeigen und das Bewusstsein der Jugendlichen stärken, dass man mit kleinen Dingen Großes bewegen kann.

FL Andrea Klingler

Projekt OnkomützenProjekt OnkomützenProjekt OnkomützenProjekt OnkomützenProjekt OnkomützenProjekt OnkomützenProjekt OnkomützenProjekt OnkomützenProjekt OnkomützenProjekt Onkomützen
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).