Link zur Startseite

Heimhelfer/in

Die Ausbildung zum/zur Heimhelfer/in passiert im Rahmen einer 3-jährigen Fachschulausbildung und schließt mit einer kommissionellen Prüfung an der Fachschule ab. Heimhelfer/innen unterstützen hilfsbedürftige, kranke oder behinderte Menschen aller Alterstufen bei der Haushaltsführung und den Aktivitäten des täglichen Lebens. Die Heimhilfe stellt eine Hilfe zur Selbsthilfe dar und macht den/die Heimhelfer/in zu einer wichtigen Bezugsperson für die/den Betreute/n. Sie arbeiten in der mobilen Pflege, in betreuten Wohngemeinschaften, Pflegeheimen, Tagesheimen oder Behinderteneinrichtungen bei öffentlichen, kirchlichen oder privaten Institutionen, wobei die Beschäftigungssituation sehr aussichtsreich ist!