Warmer Schokokuchen mit Weichselragout u. Sauerrahmeis

Warmer Schokokuchen mit Weichselragout u. Sauerrahmeis
Warmer Schokokuchen mit Weichselragout u. Sauerrahmeis© FS Maria-Lankowitz

Zutaten Schokokuchen:  

  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 6 Stk. Dotter
  • 6 Stk. Eiweiß
  • 50 g Kristallzucker
  • 100 g geriebene Walnüsse
  • Butter und Kristallzucker für die Form 
Zubereitung: 

Terrinenform bebuttern und mit Kristallzucker ausstreuen.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Butter mit Staubzucker schaumig rühren, Kuvertüre und Dotter nach und nach unterrühren.
Eiweiß mit Kristallzucker dickcremig (nicht zu steif) schlagen und abwechselnd mit den Nüssen unter die Dottermasse heben.
Masse in die vorber. Terrinenform einfüllen.
Im Wasserbad (Rohr 120° O/U) ca. 40 Minuten garen.

Zutaten Weichselsragout: 

  • 1 Glas Weichseln
  • 2 dag Maizena
  • 1 KL Zucker
  • Vanillezucker, Kirschlikör 

Zubereitung:
Etwas kalten Weichselsaft mit Maizena glatt rühren, übrige Weichseln aufkochen, mit Maizenagemisch binden, abschmecken.

Zutaten Sauerrahmeis: 

  • 250 g Sauerrahm
  • Zitronensaft
  • 50 g Staubzucker
Zubereitung: 

Den Sauerrahm mit etwas Zitronensaft und dem Zucker verrühren. In einem flachen Gefäß durchfrieren lassen und dann in der Küchenmaschine crashen.
Schokokuchen aus der Form stürzen, aufteilen und mit Weichselragout und Sauerrahmeis gefällig anrichten.