Schinken-Lauchkuchen

Schinken-Lauchkuchen
Schinken-Lauchkuchen© FS Maria Lankowitz

Zutaten:


Mürbteig:
200 g glattes Mehl
100 g Butter
1 Ei
½ TL Salz
1 EL Wasser


Füllung:
200 g Schinken
1 Stange Lauch
1 Stk. Zwiebel
1 Knoblauchzehe


Guss:
1 Becher Creme fraiche
125 ml Schlagobers
3 Eier
Salz, Pfeffer, fein gehackte Petersilie
60 g geriebenen Käse

Zubereitung:
Für den Mürbteig Butter in Mehl verbröseln, restl. Zutaten hinzufügen und rasch zu einem Teig kneten, kühl stellen. In der Zwischenzeit Schinken, Zwiebel und Knoblauch feinwürfelig und Lauch in feine Ringe schneiden. Den Mürbteig ca. 4 mm dick rund ausrollen und in eine beschichtete runde Form geben, mit der Gabel einstechen und bei 200°C ca. 15 Minuten vorbacken. Für den Guss die Zutaten gut verrühren. Auf den vorgebackenen Mürbteig die Fülle und den Guss geben und zum Schluss mit geriebenen Käse bestreuen. Den Kuchen bei 200° C ca. 30 Minuten fertig backen und mit Salat anrichten.