Bildungszentrum für Obst- und Weinbau Silberberg
© FS Silberberg

Steirischer Obst- und Weinlehrpfad

Seit 1995 gibt es in Silberberg einen Weinlehrpfad. Im Laufe der Jahre hat sich dieser zum beliebten Wanderweg durch die Weingärten der Fachschule bzw. des Landesweingutes entwickelt. 

Die Idee, den schon in die Jahre gekommenen Lehrpfad in Silberberg zu erneuern, geht bereits in das Jahr 2012 zurück. Damals wurde in einem Gespräch zwischen Sepp Hartinger und dem damaligen Direktor Ing. Anton Gumpl vereinbart, das Projekt in Angriff zu nehmen. Zwischen 2012 und 2015 wurden durch den Betrieb eines Weinstandes beim Grottenhofer Adventmarkt bereits EUR 4.000,00 als Basis-Budget erwirtschaftet. 

In den Folgejahren wurden Konzepte für die Umsetzung entwickelt und auch Fördermöglichkeiten geprüft. 2017 fiel die Entscheidung, den Weinlehrpfad ohne Inanspruchnahme öffentlicher Gelder, rein durch private Unterstützer zu realisieren. Durch die Zusammenführung der Bildungseinheiten Obstbau und Weinbau wurden 2018 die Konzepte um das Thema Obst erweitert. 

Lehrpfad mit 31 Themen-Stationen und 12 Erläuterungssäulen 

So entstand in einer Zusammenarbeit zwischen dem Initiator Sepp Hartinger und dem Bildungszentrum Silberberg ein Konzept, das nicht weniger als 31 Themen-Stationen, davon 21 Wein-Stationen und 8 Obst-Stationen umfasst. Zudem befinden sich entlang des Lehrpfads 12 Erläuterungssäulen. Je ein gemütlicher Rastplatz am Beginn und Ende, Bänke entlang des Weges und mit einer umfassenden Übersicht über den Weinbau in Europa auf der Aussichtswarte des Lehrpfades Silberberg runden das Projekt ab. 

Optische Umsetzung

Für die optische Umsetzung des Lehrpfads wurde eine spannende künstlerische Idee verwirklicht. Der Hauptkörper jeder Themenstation bildet eine Skulptur aus Corten-Stahl in der Größe 70/240 cm, die auf einem 700 kg schweren Betonfundament verankert ist. In diesen Skulpturen mit den unterschiedlichen Themen-Motiven sind jeweils drehbare Texttafeln integriert, wobei jeweils eine Seite in Deutsch und eine Seite in Englisch ausgeführt ist. 

Die Themen Stationen 

Wein:

  • Silberberg, das Bildungszentrum für Obst- und Weinbau
  • Von der Traube zum Wein
  • Die Geschichte des Weinbaues in der Steiermark
  • Steirische Weine zählen zu den Besten der Welt
  • Steirische Weinbaugebiete
  • Steiermark DAC
  • Terroir
  • Weingartenarbeiten im Jahreslauf
  • Pflanzenschutz im Weinbau
  • Das Geheimnis der Weinblüte
  • Ökologische Inseln im Weingarten
  • Biologischer Weinbau
  • Terrassenweinbau
  • Weinbau im Sausal
  • Steirischer Wein und das Klima
  • Weinbau in Europa mit Karte
  • Die steirischen Buschenschänken
  • Sensorik
  • Rebsorten in der Steiermark
  • Steirische Weinvermarktung
  • Weinkultur gestern, heute, morgen
     

Obst:

  • Obstbau in der Steiermark
  • Steirische Apfelsorten
  • Streuobstwiesen als Biotope
  • Wildobst
  • Von der Blüte zur Frucht
  • Edelkastanien
  • Pflanzenschutz im Obstbau
  • Die Arbeit im Jahreslauf
     

Zusätzliche Erläuterungssäulen entlang des Lehrpfads:

  • Pappel
  • Quitte
  • Streuobst
  • Edelkastanie
  • Sauvignon Blanc
  • Welschriesling
  • Klapotetz
  • Der heilige Urban
     

Zusätzlich:

  • Wegführungen und Übersichtsplan
     

Die Partner des neuen Lehrpfads 

Die Gesamtkosten für den neuen Obst- und Weinlehrpfad in Silberberg für Konzeption, Planung und Produktion wurden von Partnern übernommen und damit keine öffentlichen Förderprogramme in Anspruch genommen.

Besonderer Dank gilt folgenden Partnern:

  • Sepp Hartinger, dem Initiator der alle Koordinations- und Organisationsaufgaben beisteuerte und durch seinen unermüdlichen Einsatz auch die Finanzierung ermöglichte.
  • Der Steiermärkischen Sparkasse, die das Projekt finanziell unterstützte
  • Dem Absolventenverein der Fachschule Silberberg, der Teile der Produktionskosten übernahm
  • Der Fa. Kamper Handwerk + Bau GmbH in Tillmitsch, die die gesamten Laser-Arbeiten beisteuerte
  • Hartinger Consulting in Leibnitz, die für die gesamte Konzeption, textliche und grafische Umsetzung sorgte
  • Dem Team der Fachschule Silberberg, das die meisten Texte beisteuerte und die Montage der Stationen ausführte und dabei von den SchülerInnen der Abschlussklassen 2019/20 unterstützt wurde.
ÜbersichtskarteStatue Hl. UrbanÜbersichtstafelErste StationstafelAussicht auf Sulmsee und SilberbergKlapotetzFernblickEröffnung des neuen Obst- und WeinlehrpfadesAufstieg Obst- und WeinlehrpfadErstbegehung des neuen Obst- und WeinlehrpfadesSepp Hartinger, Landesrat Johann Seitinger & Direktor Ing. Reinhold HollerSponsoren: Hartinger Consulting, Firma Kamper, Steiermärkische Sparkasse, Absolventenverein Silberbergvon links nach rechts: Direktor Ing. Reinhold Holler, Sepp Hartinger (Hartinger Consulting), Landesrat Johann Seitinger, Ing. Georg InnerhoferSchüler besichtigen den neuen Obst- und Weinlehrpfad
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).